Logo-schwarz
Home

Junggesellenabschied

Lustspiel in 3 Akten von Regina Rösch

 

Manfred hat es nicht leicht. Seine Mutter nervt seit Jahren mit dem Wunsch nach einer Schwiegertochter aus gutem Hause und Vater Ferdinand wünscht sich, zusammen mit seinem Freund Alfons einen Junggesellenabschied. bevor sie zu alt dafür sind.
Endlich ist es soweit - Manfred präsentiert seine Verlobte: Tamara von Schönfeld, deren Eltern mit einem Privatjet zum Geburtstag von Mutter Paula einfliegen werden. Für Mutter Paula stellt sich die Frage, ob man sich angesichts dieser feinen zukünftigen Verwandtschaft  angemessen präsentieren kann. Ferdinand und Alfons jedoch fiebern dem Junggesellenabschied unbeeindruckt entgegen. Viel Wochen nach dem Geburtstag ziehen die Herren los. Doch die neue Verwandtschaft verleiht dem Ereignis eine ganz besondere Note und es nimmt - vor allem für Ferdinand - einen völlig unerwarteten Verlauf.

 

Kartenvorverkauf an der Rezeption “Gasthof Griesbräu”
Tel.: 08841-1422

Restkarten an der Abendkasse
Nummerierte Tische, Einlass 1 1/2 Stunden vor Spielbeginn

Erwachsene = 10,- € Kinder 5,- €
Inkl. einer Ermäßigung von 50 Cent pro Karte für das “Kino im Griesbräu”

Eintrittskarten sind auch als Geschenkgutscheine erhältlich.

Die Termine
2019 gibt es keine Herbsttermine!

Samstag
Premiere

13.  April 2019

20:00

Sonntag

21.  April 2019 g

20:00

Montag

22. April 2019

18:00

Sonntag

28. April 2019

18:00

Dienstag

30. April 2019

20:00

Sonntag

05. Mai   2019

18:00

Angelika Bredl

Spielleitung

Heidi Schalch

Souffleuse

Matthias Steib

Beleuchtung

Bruno Bredl
Bertl Huber

Bühne

sowie unsere “Theatermusi”
und viele “namenlose Helfer”

Spieler Junggesellenschied

Ein kleiner Sketch dazu:

Bis dahin ein kleiner Sketch von uns::